Welcome Guest   
ログイン
ユーザ名:

パスワード:



パスワード紛失

メニュー
カウンター

     今日: 
     昨日: 
日本独文学会 日本独文学会への外部リンク

切り抜き詳細

発行日時
2018-5-4 10:27
見出し
<慶應義塾大学>ワークショップ
リンクURL
http://www.jgg.jp/modules/neues/index.php?page=article&storyid=1853 <慶應義塾大学>ワークショップへの外部リンク
記事詳細
In Verbindung mit der Top-Global-Professur von Jörg Döring (Siegen) an der Keio University veranstaltet das Department of German Literature am 12. Mai einen Workshop zu Erinnerungskulturen nach 1945. Dazu sind Sie herzlich eingeladen. PROGRAMM ERINNERUNGSKULTUREN NACH 1945 WORKSHOP, KEIO-UNIVERSITÄT, MITA-CAMPUS, FACULTY OF LETTERS, 12. MAI 2018, SOUTH BUILDING, 4. STOCK 10.15h Begrüßung 10.20h Markus Joch Warum ,deutsche Vergangenheit‘ deutsche Autoren überhaupt noch umtreibt. Ein Quergang von Sebald bis Beyer 10.50h Jörg Döring Andersch kam nur bis Vejano. Authentizitätskonstruktionen in Kirschen der Freiheit (Mittagspause) 13.15h Kentaro Kawashima Erinnerungspolitik des Unterhaltungsromans Die ewige Null 14.00h Mario Kumekawa Die Wiederkehr des Godzilla-Mythos. Zur Variation der Katastrophe und Niederlage (Kaffeepause) 15.00 h Andreas Becker Torys Bar und der Krieg. Erinnerungskultur in Yasujirō Ozus An Autumn Afternoon (sanma no aji, 1962) 15.45h Leopold Schlöndorff Wiederholen und Umschreiben. Erinnern bei Peter Handke und anderen 16.30h Abschlussdiskussion Organisation: Prof. Dr. Markus Joch (joch@a2.keio.jp), Ami Ikenaka

新しくコメントをつける

題名
ゲスト名   :
投稿本文
より詳細なコメント入力フォームへ

コメント一覧

Web German Class Copyright © 2005-2008